Wir nutzen Cookies, um das allgemeine Benutzerelebnis zu verbessern. Mit der Nutzung unseres Wikis stimmst du der Nutzung von Cookies zu.

Pseudocode

Ein Pseudocode (von griech. pseudo = unecht) ist ein nicht funktionärer Code, den man schreibt, um eine strukturierte Übersicht über ein Programm und seine Aktionen zu erhalten. Er wird vor allem bei höheren Programmiersprachen als Hilfestütze verwendet, kann bei komplexen Projekten aber auch in Scratch von Nutzen sein.

Aussehen

Ein Pseudocode besteht aus menschenverständlichem Text, nicht aus komplizierten Codewörtern. Wichtig ist, dass er eine ungefähre Übersicht über das Programm verschafft. Dabei müssen nicht alle Details zu bestimmten Aktionen genannt werden, da sie dabei eher unrelevant sind. Schließlich ist der Pseudocode ja als Hilfe für sich selbst gedacht und nicht als ein zu interpretierendes Code-Dokument für den Rechner.

Die Form (Syntax) eines Pseudocodes ist weitgehend frei und orientiert sich teilweise an der Programmiersprache die man am besten kann. Jemand der oft in C, C# oder Java programmiert wird zum Beispiel Programmteile in Schleifen und bedingten Anweisung mit geschwungenen Klammern versehen, jemand der lieber mit Python arbeitet wird eine solche Strukturierung eher durch Einrückung vornehmen. Scratcher zeichnen möglicherweise Blöcke.

Nutzen

Das Schreiben eines Pseudocodes dient als Hilfestellung für das Erstellen von Programmen. Durch die von ihm gezeigte Übersicht und Struktur kann er vor allem bei komplexen Programmen sehr nützen, da er während dem Programmieren hilft, alles geordnet zu halten und weniger Fehler in den Skripten zu machen.

Beispiel

Ein Pseudocode für ein Quiz-Spiel könnte beispielsweise folgender sein:

Wenn Programm beginnt
wiederhole 10 mal {

stelle eine Zufallsfrage
warte auf Antwort
falls Antwort richtig dann {
bestätige Antwort
gebe einen Punkt
} ansonsten {
nenne richtige Antwort
}

}
beende das Programm

Ähnlich ließe sich das mit imaginären Scratch-Blöcken darstellen:

Wenn Programm beginnt::events hat
wiederhole (10) mal
stelle eine Zufallsfrage::sensing
warte auf Antwort::control
falls <Antwort richtig::operators> dann {
bestätige Antwort::looks
gebe einen Punkt::variables
} ansonsten {
nenne richtige Antwort::looks
}::control
ende
beende das Programm::control cap

Siehe auch



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Pseudocode]Pseudocode[/wiki]