Wir nutzen Cookies, um das allgemeine Benutzerelebnis zu verbessern. Mit der Nutzung unseres Wikis stimmst du der Nutzung von Cookies zu.

Kooperation

Eine Kooperation (im Englischen: collaboration oder collab) ist eine Zusammenarbeit mehrerer Scratcher an einem Projekt. Dabei kann die Zusammenstellung einmalig sein, oder zu einer dauerhaften Company werden.

Da das Scratch-Team erkannt hat, dass dieser Aspekt in Scratch sehr wichtig ist, hat es beschlossen, diese Gruppen zu unterstützen. Zu den größten Hilfen gehört das eigene Forum und die jährlich ausgerichteten Herausforderungen. In Scratch 2.0 sollen noch weitere dazukommen.

Forum

Das oben genannte Forum nennt sich "Collaboration" und ist hier zu finden. Dort kann man (bitte nur in englisch) eine Kooperation ins Leben rufen, oder einer bereits bestehenden beitreten. Viele Gruppen benutzen das Forum auch für ihre Diskussionen und Besprechungen.

Company

Eine Company (im deutschen: Firma) ist eine Kooperationsgruppe, die mehr als nur ein Projekt miteinander macht. Diese Kooperationen sind aber deutlich anspruchsvoller und größer. Die Company selbst hat oft einen eigenen Account, eine eigene Webseite und eine Gallerie. Das US-Wiki hat eine Liste von allen bekannten Companies gemacht: http://wiki.scratch.mit.edu/wiki/List_of_Collaborations

"Collab Camp" und "Collab Challange"

Um das allgemeine Interesse an Kooperationen etwas anzukurbeln, gab es im Laufe der letzten Jahre einige Herausforderungen, bei denen man mit anderen Scratchern zusammen ein Projekt machen musste, welches am Ende mit den der Anderen verglichen wurde. Zu jedem dieser gab es kurzzeitig ein Forum (zusätzlich zum normalen für Kooperationen), welches aber nach Beendung der Herausforderung archiviert wurde.

Collab Challange

Collab Challange (Januar 2011 bis März 2011) war die erste Herausforderung seiner Art. Der Inhalt war, ein Projekt zu machen, dass diese drei Grafiken enthält: Collab Challenge 2011 Images.png

Die Galerie mit den letztendlichen Projekten ist hier: http://scratch.mit.edu/galleries/view/107533

Collab Camp 2011

Collab Camp 2011 (August 2011 bis September 2011) war das erste Collab Camp überhaupt. Der Inhalt war es, eine interaktive Geschichte zu erstellen.

Die Galerie mit den letztendlichen Projekten ist hier: http://scratch.mit.edu/galleries/view/130460

Collab Camp 2012

Collab Camp 2012 (Februar 2012 bis März 2012) war das zweite Collab Camp. Der Inhalt war es, ein Musikprojekt zu erstellen.

Die Galerie mit den letztendlichen Projekten ist hier: http://scratch.mit.edu/galleries/view/152901

Creative Characters Camp (CCC) 2014

Im Creative Characters Camp (7. - 28. Juli 2014) ging es darum, Figuren zu erstellen, die andere Scratcher dann in ihren eigenen Projekten weiterverwenden konnten. Diese Figuren sollten einem bestimmten Thema folgen und mussten weitere Regeln wie einer Mindestanzahl an Kostümen und Skripten folgen.

Eingeteilt war dieses Kollaborations-Event folgendermaßen:

  1. Gruppenbildung und Ideensammlung
  2. Erstellen der vorläufigen Figuren
  3. Feedbackphase und Verbessern der Figuren
  4. Hinzufügen des finalen Projektes, das alle Figuren enthält, zu diesem Studio: Creative Characters Camp Final Projects
  5. Benutzen der Figuren anderer in eigenen Projekten im Rahmen des SDS Create with these Characters

Mix and Match Camp (MaMC) 2015

Mein Mix and Match Camp 2015 ist das Equivalent zum Creative Characters Camp 2014. Teilnehmer gestalten die Figuren des Wissenschafters oder eines Schlüssels und/ oder einen Fetival-Hintergrund. Im darauf folgenden Schritt sollen daraus Projekte erstellt werden, bei denen jedoch nicht die eigene Figur verwendet werden darf. Betreut wird das Camp von CrazyNimbus, getbent, 4LeafClovR, -VexVorlo-, st19_galla und fmtfmtfmt2. Geleitet wird es vor allem von den Scratch Team-Mitgliedern Ceebee, Haddadi und Speakvisually. Das Info-Projekt findet sich unter https://scratch.mit.edu/projects/70213634/.

Welche 3 Eigenschaften machen eine gute Kooperation aus?

Entwicklungsgeschwindigkeit

Eine Gruppe sollte schnell vorankommen, sich aber nicht zu sehr hasten. Wenn die Entwicklungsgeschwindigkeit zu gering wird, verlieren die Mitarbeiter an Interesse und das Projekt geht in die Brüche.

Wissen

Jeder Teilnehmer sollte eine Ahnung vom Projekt haben. Das ist schon mal ein Ausscheidungskriterium für die Mitgliederaufnahme beim Erstellen einer Gruppe. Wenn jemand länger mal nicht mitmachen konnte, sollte dieser von den anderen in die Neuerungen eingeführt und nicht zurückgelassen werden.

Teamwork

Ohne gute Stimmung funktioniert nichts. Überall. Also auch in Scratch. Halte deine Mitarbeiter bei Laune, schüre keinen Neid und vergiss nicht, zu loben. Dann kommt der Wagen ganz von selbst ins rollen und ihr werdet ein eingeschworenes Team.

Erleichterungen für Kooperationen außerhalb von Scratch

Tools.png Dieser Artikel soll in Kürze überarbeitet werden oder wird bereits überarbeitet.
Status: ausstehend

Grund: welche weiteren Ressourcen gibt es?


  • Skype: Hilft bei Diskussionen
  • Dropbox: Hilft bei der Datenverwaltung und Vervielfältigung
  • Mailinator: Hilft bei der sicheren Weitergabe von Daten (nur Texte)

Siehe auch



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Kooperation]Kooperation[/wiki]