Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

Dieser Artikel ist veraltet, bleibt aber aus geschichtlichen Gründen bestehen.
Es gibt (noch) keinen aktuellen Artikel.


Diese Seite enthält Tipps und Anleitungen die über die normale Scratch-Verwendung hinausgehen. Sei deshalb vorsichtig und mach eine Kopie deiner Projekte bevor du etwas ausprobierst. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr.

Zwei normale Variablen in Scratch ...
Eine bunte Variable.

Variablen sind in Scratch 1.4 standardgemäß orange. Es gibt aber einen Trick, mit dem man die Farbe einer Variable beliebig verändern kann!

Vorsicht!

Das "Herumpfuschen" in Scratch selber kann eventuell zur Folge haben, das Scratch fehlerhaft wird oder nicht mehr funktioniert. Bitte halte dich genau an die Beschreibungen und tue nichts anderes! Das Scratch-Wiki gibt keine Gewähr. Du befolgst dieses Tutorial also auf eigene Verantwortung! Falls Fehler auftreten sollten, sind deine Projekte davon zwar nicht betroffen, aber du musst Scratch dann neu herunterladen!

Die Farbe von Variablen verändern

Schritt 1

Öffne das fertige Projekt (im .sb Format), bei dem du die Farben der Variablen ändern willst, in Scratch 1.4. Die folgenden Änderungen müssen direkt vor dem Hochladen des Projektes auf die Scratch-Website vorgenommen werden, sonst werden die Farben unter Umständen zurückgesetzt! Die Variablen müssen zu Anfang sichtbar, damit die Farben bleiben! Wenn du sie dennoch unsichtbar haben willst, schau dir diesen Trick an.

Schritt 2

Shift-Klicke den R-Bogen

Drücke die Shift-Taste und klicke mit der Maus in den Bogen des R's bei "SCRATCH".

Schritt 3

Ein Menu wird sich öffnen. Wähle die erste Option ("Turn Fill-Screen off") aus. Jetzt sollte um das Scratch-Fenster ein weißer Rand erscheinen!

Schritt 4

Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten, um die Variablenfarbe selber zu wählen.

Schritt 4a

Symbole und pinke Schrift erscheinen

Öffne links das Untermenu "Variablen". Mache die gewünschte Variable unsichtbar (im Kästchen daneben darf kein Haken sein). Drücke und halte die Alt-Taste gedrückt. Nun klicke mit der Maus auf die Variable, deren Farbe du verändern willst. Kleine Symbole erscheinen um das Scratch-Fenster. Halte Alt gedrückt und Klicke die Variable solange weiter an, bis die Symbole sich um die Variable anordnen. In pinker Schrift sollte zudem der Text "VariableBlock" erscheinen. Du kannst Alt jetzt loslassen.

Klicke nun auf das rote Symbol und im Kontextmenu auf "Change Color". Ein Farbkasten erscheint, mit dem du die Farbe manuell bestimmen kannst. Mach die Variable zum Schluss sichtbar und sie taucht in der gewünschten Farbe auf!

Schritt 4b

Klicke auf die Zahl/den String!

Du kannst auch auf der Bühne selber die Farbe einer Variable ändern. Das erlaubt es dir sogar, den Rahmen der Variable, auf dem der Name steht, umzufärben.

Halte wie zuvor Alt gedrückt. Klicke nun auf die Variable selber (den Teil, der die Zahl bzw. den String ausgibt, im Beispiel rechts die "0"), bis die Symbole sich richtig angeordnet haben. Wenn in Pink der Text "Watcher" erscheint, kannst du den Rand der Variable verändern. Wenn du weiterklickst, erscheint der Text "WatcherReadoutFrame", jetzt veränderst du die Farbe der Variable selbst.

Schritt 5

Lade dein Projekt sofort hoch, damit die Farben der Variablen so bleiben wie sie sind, sie dürfen nicht noch einmal unsichtbar gemacht werden (außer mit diesem Trick)!

Wenn du die Variablen mit den Blöcken "zeige Variable" und "verstecke Variable" mitten im Programm (un)sichtbar machst, kann es sein, dass die Farbeinstellungen der Variable selber beibehalen werden, der Rahmen (Schritt 4b) wird aber eventuell auf grau zurückgesetzt. Am sichersten ist es, den besagten Trick zu benutzen.



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Farbe von Variablen verändern/ Scratch 1.4]Farbe von Variablen verändern/ Scratch 1.4[/wiki]