Wir nutzen Cookies, um das allgemeine Benutzerelebnis zu verbessern. Mit der Nutzung unseres Wikis stimmst du der Nutzung von Cookies zu.

Wie man gute Projekte macht

Dieser Beitrag mit vielen Hinweisen, wie man gute Spiele, Animationen und andere Projekte macht und bestehende Projekte verbessert, wurde auf Englisch vom Scratch-User dsaztur im Scratch-Forum veröffentlicht [1]. Hier eine leicht angepasste deutsche Übersetzung.

Vergib einen tollen Titel!

Es klingt so einfach, aber es gibt viele Projekte, die "Untitled" ("ohne Titel") heißen. Und auch Titel wie "Mein Projekt" oder "cooles Projekt" sind nicht so gut geeignet, weil sich der oder die Betrachterin nichts darunter vorstellen kann. Überlege, worum es in deinem Projekt geht und überlege dir eine Überschrift dafür. Geht es zum Beispiel um ein niedliches Kätzchen, das Pizza bäckt? Wie wär's dann mit: "Miezis Pizza-Bäckerei"?

Ist das Projekt fehlerfrei?

Ein Projekt voller Fehler, das nicht sauber läuft, macht sich nicht gut. Es zeigt den Leuten, dass du dich nicht ausreichend um die Fehlerbehebung gekümmert hast oder dass dir das Projekt nicht wichtig ist. Außerdem möchtest du, dass sie das Spiel spielen, wie du es dir vorgestellt hattest, und nicht eines, bei dem der Spieler hier stecken bleibt oder dort unendlich viele Punkte bekommt oder da drüben zu leicht stirbt. Das macht dann einfach keinen Spaß.

Was man tun kann

Einer der besten Wege, Fehler auszumerzen, ist es, im Präsentationsmodus zu spielen und zu sehen, ob irgendetwas schiefgeht. Oder du kannst das Spiel hochladen und sehen, ob dort Fehler auftreten. Denk daran, dass du ein Projekt immer von neuem hochladen kannst, wenn du Fehler beseitigt hast. Wenn du Hilfe bei der Fehlerbehebung brauchst, frag einfach in den Foren. Dort wird dir jemand helfen.

Läuft das Projekt rund?

Ein Projekt ist nicht angenehm anzusehen, wenn die Figuren darin herumzucken, als ob sie Probleme beim Gehen hätten. Wie wäre es mit jeweils 2 Schritten und 0,02 Sekunden Wartezeit anstatt jeweils 10 Schritten mit 0,1 Sekunde Wartezeit dazwischen. Das bewirkt das Gleiche, aber auf sehr viele elegantere Art. Es lässt das Projekt besser gemacht aussehen, obwohl es nicht mehr ist als die Änderung von ein paar Zahlen. Ein glatterer Ablauf macht für die Verbesserung eines Projekts viel aus.

Was man tun kann

Um ein Projekt zu prüfen und zu sehen, wie rund es läuft, geh in den Präsentationsmodus. Dort sollte es so wie online laufen. Es kann allerdings auch dort schleppen (laggen), wenn es ein großes Projekt ist. Wenn dein Projekt größer als 7 MB ist, wird es online laggen und wahrscheinlich auch offline. Um das zu beheben, versuch auf große Musikdateien zu verzichten oder komprimiere sie wenigstens.

Selbstgemachte oder kopierte Kostüme

In diesem Abschnitt geht es darum, ob du deine eigenen Kostüme zeichnen oder zuerst welche im Internet suchen solltest. Selbstgemachte Kostüme sind großartig, besonders wenn du gut zeichnen kannst, aber normalerweise gibt es im Netz bessere. Nicht immer, aber meistens. Andererseits kannst du dir, wenn du sie im Netz gefunden hast, ziemlich sicher sein, dass jemand anders sie auch hat, besonders wenn es Mario oder so etwas ist. Wenn du wirklich originell sein willst, bringen dich selbstgezeichnete Kostüme weiter.

Was man tun kann

Ein Weg zu besseren Kostümen ist das Hinzufügen von Schatten und Ähnlichem. Mehr zu diesem Thema später. Dort gibt es eine Liste großartiger Seiten und eine Beschreibung, wie man an die Kostüme herankommt.

Wie verbessere ich meine gezeichneten Kostüme?

Einer der besten Wege, die grafische Qualität handgezeichneter Figuren zu verbessern, ist, sie dreidimensional aussehen zu lassen. Ein Mittel dazu sind Reflexe und Schatten. Ein anderes ist die Nutzung von Perspektive und Mehrschichtigkeit. Perspektive ist die Benutzung von Fluchtpunkten beim Zeichnen von Würfeln, Prismen usw.. Mehrschichtigkeit heißt, dass man Figuren übereinander legt und so den Eindruck erweckt, eine Figur sei räumlich hinter der anderen. Was Figuren außerdem gut macht, ist Bewegung, wie sie bei variablen Figuren häufig schnell abläuft. Der beste Weg, das zu erreichen, ist, das nächste Kostüm jeweils ein klein wenig zu verändern.

Wo im Netz finde ich Figuren und wie baue ich sie in Scratch ein?

Hauptartikel: Inhalte für mein Scratch-Projekt

Clker.png

Es gibt viele Quellen für frei verwendbare Grafiken und Sounds im Netz. Dazu gibt es in den über 10 Millionen Scratch-Projekten sehr viele animierte Figuren und Grafiken.

Alles was auf Scratch veröffentlicht ist steht unter der CC-BY-SA 2.0-Lizenz was auch kommerzielle Verwendung der Inhalte erlaubt. Du darfst also Inhalte aus anderen Scratch-Projekten ohne Rückfrage unter Namensnennung verwenden. Falls ein Inhalt aber offensichtlich aus einer kommerziellen Quelle stammt (wie zum Beispiel Seiten mit aus Spielen gerippten Sprites), dann Finger weg.

Quellen für Sprites können sein:

Mir sind die guten Ideen für Spiele ausgegangen. Vorschläge?

Einige Tipps:

  • Mach etwas zu einem Thema das dir selbst am meisten Spaß macht.
  • Schau dir Videospiele aus den 80ern auf Youtube an (Stichwort Commodore 64), diese sind von Spielidee und Grafik gut auf Scratch umsetzbar
  • Beginne mit einer Spielidee auf Papier, der Rest kommt dann schon
  • Diskutiere mit anderen über Ideen

Deiner Fantasie sind (abgesehen von den technischen Limits von Scratch) keine Grenzen gesetzt.

Mein Spiel ist online, und niemand sieht es sich an. Helft mir!

Hauptartikel: Wie mache ich mein Projekt berühmt?

Es ist klar, dass das eigentlich nichts mit der Qualität von Projekten zu tun hat, aber vermutlich will jeder, dass andere seine Spiele ansehen. Es gibt viele Wege, das zu erreichen. Du kannst einen Beitrag darüber im Forum schreiben. Das bringt dir normalerweise 5-20 Views, abhängig davon, wer es liest und ob der Beitrag immer einmal wieder nach oben gebracht wird. Du kannst es auch zu Studios hinzufügen, die etwas damit zu tun haben. Stell es aber nicht wahllos in irgendwelche Studios ein, das bringt nichts. Was auch hilft, ist, eine Reihe von guten Projekten zu machen. Wenn Leuten ein Spiel gefällt, das sie spielen, sehen sie auch mal nach, was du sonst noch hast.

Sollte ich meine Spiele testen?

Ja, unbedingt, auf Benutzerfreundlichkeit, Spaß, Schwierigkeit usw. Die meisten der besten Spieleprogrammierer da draußen werden dir sagen, dass du dein Spiel während des ganzen Entwurfsprozesses testen musst. Die Spieleindustrie gibt tatsächlich jedes Jahr Millionen Euro aus, um Leute für das Testen von Spielen zu bezahlen.

Es gibt viele Wege, deine Projekte zu testen. Lade deine Spiele hoch, um Hinweise aus der Scatch-Gemeinschaft zu erhalten. Stell deinen Testern spezifische Fragen zu deinem Projekt (siehe weiter unten). Oder lass, noch bevor du hochlädst, deine Geschwister, Freunde, Eltern oder sogar Großeltern dein Spiel testen und frag sie, was ihnen gefallen hat und was nicht. War Level 1 zu schwer und Level 6 zu leicht? Dann pass die Schwierigkeit an. Fanden deine Großeltern manche Teile verwirrender als deine Geschwister? Dann pass die Erklärungen an.

Sieh zu, wenn andere spielen. Andere stoßen hin und wieder auf Hindernisse an Stellen, wo du selbst überhaupt keine Probleme siehst. Bitte sie, ohne Anleitung zu spielen, um zu sehen, ob der Spielverlauf klar ist. Frag sie, was sie glauben, das sie tun, während sie es tun.

Hier sind ein paar Fragen, die du deinen Testern stellen kannst:

  • Fühlte sich das Spiel zu lang oder zu kurz an?
  • Hast du das Ziel des Spiels verstanden? Was war es?
  • Hast du die Anweisungen verstanden? Kannst du sie in eigenen Worten wiederholen?
  • Hattest du Spaß beim Spielen?
  • War es dir zu anspruchsvoll oder zu wenig anspruchsvoll?
  • Möchtest du es noch mal spielen?
  • Meinst du, dass du das Spiel gewinnen kannst, wenn du noch mal spielst?
  • Was hat dir an der Grafik und an der Musik gefallen? Was nicht?
  • Lief das Spiel zu schnell oder zu langsam ab?
  • Bist du an irgendeinem Punkt hängengeblieben? Wenn ja, wo?

Denk immer daran, dass ihre Rückmeldungen dir helfen, dein Spiel zu verbessern. Fühl dich nicht angegriffen.

Weitere Tipps

Anti Lag

Um dein Projekt schneller zu machen, oder wie man in der Programmierung sagt: die "Performance" (englisch für "Leistung") zu verbessern, hast du verschiedene Möglichkeiten.

Skripte reduzieren

Setze die Blöcke "Wenn grüne Flagge angeklickt" und "Wiederhole fortlaufend" sparsam ein. Jeder davon fügt circa 3 KB zu deinem Projekt hinzu. Das klingt wenig, aber manche der großen Spiele haben über 100 "Wenn grüne Flagge geklickt" und 400 “Wiederhole fortlaufend”-Blöcke, die sich auf 1,5 MB summieren!

Grafikeffekte sparsam einsetzen

Grafikeffekte sehen toll aus, aber können das Projekt sehr verlangsamen. Setze sie darum nur sparsam ein.

setze [Farbe v]-Effekt auf (0)
setze [Fischauge v]-Effekt auf (0)
setze [Wirbel v]-Effekt auf (0)
setze [Pixel v]-Effekt auf (0)
setze [Mosaik v]-Effekt auf (0)
setze [Helligkeit v]-Effekt auf (0)
setze [Durchsichtigkeit v]-Effekt auf (0)

Besonders stark verlangsamt wird dein Projekt, wenn du Effekte ständig änderst.

wiederhole fortlaufend
ändere [Farbe v]-Effekt um (25)

So ein Skript wird dein Projekt stark verlangsamen! Insbesondere, wenn du es oft einsetzt.

Klone löschen, nicht verstecken

Sehr viele Klone können dein Projekt auch langsam machen. Wenn du einen Klon nicht mehr benötigst, dann lösche ihn mit: Lösche diesen Klon (Block).
Wenn du den Klon nur versteckst, dann verschwindet er nicht wirklich. Er wird nur unsichtbar.

lösche diesen Klon

Gleichzeitige Aktionen

Trotz des obigen Hinweises ist es manchmal äußerst hilfreich, zwei "Wenn grüne Flagge angeklickt"-Blöcke zu benutzen, anstatt alle Pfeiltastenbewegungen in einen Skriptblock zu legen und jeweils nur eine auf einmal ausführen zu können. Wenn du zwei Skripte dafür hast und hoch und runter in den einen und rechts und links in den anderen legst, kannst du eine Figur zum Beispiel gleichzeitig hoch und nach rechts bewegen.

"How to make Professional Stuff"-Serie

Der Scratcher TM_ hat eine Reihe von Projekten gemacht die einzelne Aspekte zum besseren Umsetzen von Scratch-Projekten herausgreifen und erklären. Die Projekte sind auf englisch, aber grafisch gut aufbereitet, so dass man Ihnen auch mit Anfängerkenntnissen in Englisch folgen kann:

25199542_144x108.png

How to make professional projects

29253102_144x108.png

How to make professional scripts

25766658_144x108.png

How to make professional graphics

27070528_144x108.png

How to make professional games

Siehe auch


Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Wie man gute Projekte macht]Wie man gute Projekte macht[/wiki]