Wir nutzen Cookies, um das allgemeine Benutzerelebnis zu verbessern. Mit der Nutzung unseres Wikis stimmst du der Nutzung von Cookies zu.

Lego-WeDo

Tools.png Dieser Artikel soll in Kürze überarbeitet werden oder wird bereits überarbeitet.
Status: ausstehend

Grund: muss aktualisiert werden (siehe auch PicoBoard Blöcke


)

Das Interface mit USB-Anschluss

LEGO-WeDo-klein.jpg

Das Lego We-Do Robotics-Kit (oder einfach Lego We-Do) ist ein kleines Anfänger Lego Paket, für Programmier-Anfänger. Da die Hauptprogrammiersprache für Lego (Mindstorms-nxt) recht anspruchsvoll für Anfänger ist, wurde das Lego We-Do vom MIT entwickelt. Man kann es mit Scratch und mit einer anderen Block-orientierten Programmiersprache bedienen.

Inhalt

Das Lego We-Do Starter Kit kostet 84.99€ und besteht neben dem Interface aus etwa 150 einfachen Lego Bausteinen, ein paar Anleitungen und folgenden Sonderteilen:

  1. ein Motor
  2. ein Neigungssensor (gibt einen Wert von 0 bis 4 aus)
  3. ein Abstandssensor (gibt einen Wert von 1 bis 100 aus)
  4. KEINE Programmiersoftware (59.99€) (Darüber ärgern sich viele, aber Scratch ist ja kostenlos)

Im offiziellen Erweiterungs Paket gibt es nur normale Bausteine und ein paar zusätzliche Anleitungen. Es kostet 49.99€

Kompatibilität

Für das Lego WeDo ist kein Treiber nötig, einfach einstecken und losprogramieren. WeDo ist nicht kompatibel mit Linux, aber mit allen Windows und Mac OS Systemen.

Programmierung in Scratch

Für die Programmierung in Scratch werden die Motor-Blöcke und der Wert von Sensor ()-Block gebraucht. Wobei bei diesem nur die unteren beiden Sensoren verwendet werden können, die anderen werden bei Verwendung des PicoBoards gebraucht.

Wert von sensor (mit Menü).png

Der Motorkraftbereich

Unter den Motorblöcken befindet sich auch der Setze Motorkraft auf ()-Block. Bei diesem kann man einen Wert von 0-100 eingeben, allerdings dreht sich der Motor erst ab einem Wert 20.

Motor mit Kabel

Der Abstandssensor

Der Abstandssensor gibt einen Wert zwischen 0 (nah dran) und 100 (weit weg) aus. Da dieser mit Infrarotlicht arbeitet, kann man wegen der verschieden Reflektionen nicht genau sagen, welcher Wert welcher Abstand ist.

Der Abstandssensor mit Kabel

Der Neigungssensor

Der Neigungssensor kann folgende Werte ausgeben:

0 = Keine Neigung

1 = nach Unten

2 = nach Rechts

3 = nach Oben

4 = nach links

Der Neigungssensor mit Kabel

Probleme/Kritik

  • Keine Programiersoftware
  • hoher Preis (84.99€, Software: 59.99€)
  • wenig Elektronikteile (nur 1 Motor, und 2 Sensoren)

Weblinks



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Lego-WeDo]Lego-WeDo[/wiki]